BACKEN, Cupcakes & Muffins, Desserts, GiveAway, Kleines & Feines

Zitronen-Lava-Kuchen und Gewinnspiel von Rachel Khoo

14. Juni 2015

Rachel Khoo hat uns begeistert, seitdem wir sie das erste Mal im TV gesehen haben. Damals wohnte sie in Paris und kochte im kleinsten Restaurant der Welt, einer 1-Raum-Wohnung mit winziger Küche. Mittlerweile ist die Tochter eines chinesischstämmigen Malaysiers und einer Österreicherin durch Europa gereist und hat alles, was sie dort erlebt hat in ihre Rezepte übersetzt. Dabei kamen mindestens 3 großartige Dinge heraus: 1. ihr neues Buch „Mein Küchentagebuch“ 2. ihre neue DVD „Europa in meiner Küche“ und 3. diese wunderbare Zitronen-Lava-Kuchen. Weil wir so begeistert sind haben wir für euch 1. Das Buch gelesen, 2. das tolle Törtchen-Rezept und 3. ein super Gewinnspiel 😉

Ersteinmal zum Rezept. Das braucht ihr für die Lava-Kuchen mit Lemon Curd:

Lemon Curd:

  • Saft von 3 Zitronen (ca. 110ml)
  • 200g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Meersalz
  • 50g Butter

Für den Biskuit:

  • 100g weiche Butter + Butter für die Förmchen
  • 80g feiner Zucker + 1EL Zucker für die Förmchen
  • 2 Eier
  • 2EL Milch
  • abgeriebene Schale von 3 Bio-Zitronen
  • 100g Weizenmehl

Außerdem:

  • 1 Einwegspritzbeutel
  • 6 Ramequins (je 120ml) oder kleine Muffinförmchen

1. Für den Lemon Curd Zitronensaft, Zucker, Eier und Salz in einen mittelgroßen Topf geben und unter ständigem Rühren bei niedriger Temperatur 5-8 Minuten erhitzen, bis die Masse eindickt. Die Butter Würfel für Würfel unterrühren, dann den Tops vom Herd nehmen. Die Masse in einer breiten Schlüssel 20-30 Minuten abkühlen lassen, sie sollte Zimmertemperatur haben. In einen Einwegspritzbeutel füllen und bis zum weiteren Gebrauch kalt stellen.

2. Den Backofen auf 180°C vorheizen (Umluft). Die Ramequins ausbuttern und mit Zucker ausstreuen.

3. Für den Biskuit Butter und Zucker cremig rühren. Die Eier verquirlen und nach und nach unterschlagen. Milch und Zitronenschale dazugeben. Das Mehl darübersieben und gut unterarbeiten. Die Formen jeweils zur Hälfte mit dem Teig füllen.

4. Den Spritzbeutel nehmen und die Spitze in die Mitte des Teiges stecken. Jeweils so viel Lemon Curd in den Teig spritzen, bis die Förmchen zu zwei Dritteln gefüllt sind. Auf ein Backbleck stellen.

5. 15 – 20 Minuten backen. Die Kuchen sollten dann goldgelb sein und der Teig nachgeben, wenn man mit dem Finger darauf drückt.

6. Sofort mit einem MEsser am inneren Rand der Förmchen entlangfahren, dann die Kuchen herauslösen und auf Tellern anrichten. Gleich servieren.

Wir haben die Törtchen vorher noch mit etwas frischer Schlagsahne und Erdbeeren garniert. Solltet ihr die Kuchen vorbereiten wollen, könnt ihr die fertigen Kuchen VOR DEM BACKEN einfrieren und vor dem Verzehr bei 170°C (Umluft) etwas 25 Minuten backen.

Zum Buch:

Wie auch bei ihren beiden vorherigen Büchern merkt man Rachel Khoos Liebe zum Essen in diesem Band. Da sich diesmal nicht auf eine Katergorie Essen, sondern auf verschiedenste Länder konzentriert wird, ist dieser Band jedoch noch abwechslungsreicher als die beiden Vorgänger. Dabei sind die vielen, vielen Rezepte nicht so umfangreich, dass man ewig in der Küche stehen müsste und man kann sich leicht vorstellen, all dies mit den besten Freunden zu teilen, so wie es Rachel auch in ihrer Serie tut.

Rachel Khoo begibt sich auf neue Entdeckungsreisen: von Stockholm bis Neapel, von Barcelona bis Istanbul. Ihr Küchentagebuch ist dabei ihr unverzichtbarer Begleiter. Hier hält sie alle Ideen, Rezepte, Fotos und Illustrationen fest. Dabei sind aufregende und vielfältige Rezepte entstanden, denen die Londoner Starköchin mit malaiisch-österreichischen Wurzeln ihre ganz individuelle Note verleiht: Paella-Nester mit Meeresfrüchten, Linsensalat mit eingelegten Birnen und Gorgonzola, Provenzalisches Hähnchen mit gebackenem Fenchel, Fisch-Bullar mit Zitrone und Dill, Lammkebabs im Brot-Mantel. Rachels persönlichstes Kochbuch zeigt, wie man sich die Welt ganz einfach in die eigene Küche holt.

Zur Ausstattung: Das Buch ist genauso aufgezogen, wie das kleine Notizbuch, dass Rachel in ihrer Serie zeichnet. Das fängt beim Einband mit abgerundeten Ecken an und wird im Inneren weitergeführt. Hier ist Herz und Liebe zu spüren. Natürlich sind auch wieder die Bilder 1A. Hier haben wir wieder eine ganz klare Empfehlung!

Zur DVD:

Auf ihrer Europareise sammelt Rachel Khoo jede Menge Rezepte und Kochideen. In jeder Episode steht eine Region im Mittelpunkt. Vor Ort erkundigt sie sich bei Einheimischen und in kreativen Restaurants nach den jeweiligen Spezialitäten. Zuhause in London zaubert sie daraus leckere Gerichte. Pro Folge gibt es jeweils eine Vorspeise, ein Hauptgericht und einen Nachtisch – ganz leicht zum selber nach- und mitkochen präsentiert.
Das sind ihre zehn Stationen:
Istanbul / Amalfi-Küste / Costa Brava / Provence / Stockholm / Prinzeninseln / Neapel / Schwedens Schärengärten / Nizza / Barcelona

Dabei ist die DVD die perfekte Ergänzung zum Buch und gehört in jedes Sammler- und Foodie-Regal.

Und so könnt ihr zwei DVDs gewinnen:

Sketchbook Gewinnspiel Rachel Khoo

Werden FAN von das kleine glück – backen-naschen-lieben.de auf Facebook:

UND tragt euch hier ein:
[contact-form-7 404 "Not Found"]

UND teilt, liked und/oder kommentiert unser Gewinnspiel-Posting:

Heute gibt es bei uns gleichzeitig ein wunderbares Rezept und ein #Gewinnspiel von und mit Rachel Khoo! Genießt leckere…

Posted by Das Kleine Glück – backen-naschen-lieben.de on Sonntag, 14. Juni 2015

Teilnahmeschluss ist der 21. Juni 2015 23:59. Teilnehmen kann jeder, der älter ist als 16 Jahre und einen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland hat. Außerdem müssen mindestens die zwei obersten der drei aufgeführten Aufgaben ausgeführt werden. Zu gewinnen gibt es 2x eine DVD von Rachel Khoo von Polyband.

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar!