BACKEN, Cupcakes & Muffins, Kleines & Feines, Kuchen

Christmas Rocky Road Muffins – Weihnachtliche Schoko-Muffins

29. November 2014

„I’m driving home for christmas“ ist eines unserer liebsten Lieder in der Weihnachtszeit, doch die Fahrt nachhause kann hart und steinig sein. Gerade Leute, die (wie wir) häufig mehrere hundert Kilometer mit Schneesturm und Glatteis vor sich haben, können das verstehen. Eine kleine Hommage daran sind unsere „Rocky Road Muffins“ mit weihnachtlichem Touch.

Das sind die Zutaten für ca. 24 Schoko-Muffins:

  • 100 g ganze Mandeln
  • 60 g Walnusskerne
  • 150 g und 350 g Zucker
  • 1 TL  Zimt
  • 200 g Schlagsahne
  • 350 g Dr. Oetker Zartbitte-Kuvertüre
  • 250 g Butter
  • 5 Bio-Eier (Gr. M)
  • 1 EL Honig
  • 210 g Mehl
  • 1 1⁄2 TL Backpulver
  • Salz
  • einige Mini-Marshmallows

Und so werden die Rocky-Road-Muffins gebacken:

Rocky Road Muffins Mandeln

1. Bereitet euch 24 Muffinförmchen vor und hackt die Mandeln und die Walnusskerne grob. Gebt 150 g Zucker in einem Topf und lasst diesen unter ständigem Rühren goldbraun karamel­lisieren. Gießt die Sahne hinzu und lasst dies bei schwacher Hitze köcheln, bis sich der Karamell in der Sahne gelöst hat. Nehmt das Karamell vom Herd nehmen und heißt den Ofen auf 175 °C (Ober- und Unterhitze) oder 150 °C (Umluft) vor.

Rocky Road Muffins Karamell

2. Brecht die Kuvertüre in Stücke und schmelzt sie mit der Butter im heißen Wasserbad. Lasst sie etwas abkühlen. Verrührt die Eier und 350 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 10 Minuten. Der Honig und Zimt werden hier mit untergerührt. Nun werden Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz gemischt. Jetzt erst die Schokomischung unter die Eimasse rühren, dann die Mehlmischung und letztendlich jeweils 30 g Mandeln und Pistazien unterheben.

Rocky Road Muffins Marshmallows

3. Gebt den Teig in die Muffinförmchen und backt sie im heißen Ofen 50–60 Minuten. Sollten sie nach ca. 45 Minuten drohen, dunkel zu werden, bedeckt sie mit Alufolie. Lasst die Muffins auskühlen und erhitzt die Karamellsoße auf 1. noch einmal, damit ihr die Muffins damit bestreichen könnt. Nun verteilt ihr die restlichen Nusssplitter und die Marshmallows darauf. Fertig.

Rocky Road Muffins Rezept

Und nun, genießt die paar Tage, bis es soweit ist und freut euch auf die Zeit mit euren Liebsten.

Süße Grüße!

Das könnte dir auch gefallen.

1 Kommentar

  • Reply Alexandra 5. Oktober 2015 at 14:37

    Oh wie schön, ihr habt richtig tolle Rezepte! Gerade dieses hier werde ich mir für die bevorstehende Saison merken 🙂
    Wenn ihr mögt, schaut doch mal auf meinem Blog vorbei!
    Herzlichste Grüße <3

  • Hinterlasse uns einen Kommentar!