#appletober

Tanya Hardings Apple Crisp zur Guy Fawkes Night

6. November 2013

Unsere liebste Meisterköchin, Grillmeisterin und gute Freundin Tanya Harding (schaut unbedingt auf ihrer Seite vorbei und beachtet dieses tolle Logo *Neid*) hat von unserem #APPLETOBER gehört und uns direkt mit einem tollen Applecrumble-Rezept versorgt. Auch wenn der #APPLETOBER mittlerweile vorbei ist, haben wir den Crisp für unsere kleine Guy Fawkes Night genutzt. Diese kleine Schweinerei verzaubert mit seinem köstlichen Duft die ganze Wohnung und weckt schon im Herbst die Lust auf Weihnachten.

Das sind die Zutaten für 8-10 Weckgläser:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

100g Dinkel Mehl
100g brauner Zucker
100g Haferflocken
2 TL Backin
200g Margarine/Butter
je ein TL gemahlener Zimt, Piment und Kardamom
60g Mandelstifte
12-15 säuerliche Äpfel
einige getrocknete Cranberries

weiterhin etwas Fett für die Form und Weckgläser für die Portionen

Und so backt man den Applecrumble:

1. Mehl, Haferflocken, Zucker, Backpulver, weiche Margarine/Butter und Gewürze werden mit den Händen zu Streuseln zerkrümelt. Die Äpfel werden geschält, geviertelt, entkernt und in nicht zu dicke Spalten oder Würfel geschnitten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

2. Die Apfelstückchen und die Cranberries kommen in die gefetteten Weckgläser. Diese füllt man zu ca. 2/3 und verteilt die Streuesel gleichmäßig darauf, sodass alle Äpfel bedeckt sind. Mit den Mandelstiften wird die Struselschicht garniert.

3. Die kleinen Apple-Crumble dürfen bei 180 C Umluft 20-30 Minuten auf einem Backblech im Ofen garen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Im Kühlschrank halten sich die Crumbles ein paar Tage, und können vor dem Verzehr in der Mikrowelle noch einmal erhitzt werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Deutschland ist diese Art der warmen, fruchtigen, saftigen mit knusprigen Streuseln bedeckte Süßspeise leider noch weitgehend unbekannt. Sehr verbreitet sind Crumbles, auch Crisp genannt, in den U.K., USA und in Kanada. Den bisher besten hatte ich bei Applebee’s in Florida, doch Tanyas Rezept übertriff diesen Genuss noch deutlich!

Die Streusel dieses Crumbles haben Ähnlichkeit mit deutschen Streuseln, aber hier enthält die Streuselschicht deutlich mehr Mehl. Es können aber auch Kekskrümel, Haferflocken oder Nüsse enthalten sein. Es gibt viele Rezepte mit zahlreichen Variationen. Zum Crumble serviert man meistens Eis.

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar!