Desserts, Geschenkideen, Mit Wort und Tarte

Quarkreis-Töpfchen aus Nicole Stichs: Sweets

22. Mai 2013

Wir sind ja bekanntlich Studenten und wie auch Nicole Stich in ihrem aktuellen Buch Sweets feststellen muss, haben wir mitunter eigenartige Essgewohnheiten. So auch bei uns. Zum Mittag in der Uni gehört grundsätzlich Obst mit Joghurt, Agavendicksaft und Haferflocken. Eine Alternative dazu bietet Nicole Stich an und zwar eine, die man vorbereiten kann und die sich im Kühlschrank eine ganze Zeit lang hält. Das Rezept stammt direkt aus dem Buch und wurde von uns etwas modifiziert, daher schreiben wir wieder alles, was wir unverändert aus dem Buch übernommen haben kursiv.

Und das brauchen wir:

  • 900ml Milch
  • 3-4 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 150g Milchreis
  • 250g Sahnequark
  • 300g Pflaumenmus oder selbstgemachten Kompott (wir nehmen auch gerne mal Marmelade, die nicht fest genug geworden ist 😉 oder hier Beerenkompott )

Und so geht es:

1. Milch zusammen mit Vanillezucker und Salz zum Kochen bringen, dann den Milchreis einrieseln lassen. Reis bei geringer bis mittlerer Hitze in 20-25 Minuten bei geschlossenem Deckel weich köcheln lassen, dabei immer wieder mal umrühren, da der Reis sehr leicht am Boden ansetzt.

Quarkreis_Töpgchen_Sweets_Nicole_Stich_Quark

 

2. Sobald der Reis weich gekocht ist (ab 20 Min. Garzeit sollte man probieren), den Topf vom Herd nehmen. Der Milchreis soll nun noch recht flüssig sein, da er beim Abkühlen nachquillt und sonst ziemlich fest wird – im Zweifel lieber etwas Milch dazugeben. Reis etwas abkühlen lassen, dann den Quark unterrühren.

Quarkreis_Töpgchen_Sweets_Nicole_Stich_Marmelade

 

3. Jeweils etwas Pflaumenmus oder Kompott in die gründlich gesäuberten (am besten ausgekochten) Gläschen geben und den Milchreis darüber verteilen. Mit Folie abdecken, mit Küchengarn fixieren (oder Twist-off-Deckel aufsetzen) und im Kühlschrank aufbewahren. So sind die Quarkreis-Töpfchen mehrere Tage haltbar.

Quarkreis_Töpgchen_Sweets_Nicole_Stich_insight

 

Und lecker!

Zum Buch:

Wie süß! Gute-Laune-Macher für alle Tageszeiten und Lebenslagen Gegen die Verführung des Süßen sind wir machtlos – daran ist die Evolution schuld. Das GU-Backbuch Sweets der bekannten Foodbloggerin Nicole Stich sorgt nun dafür, dass wir dieser Lust am Süßen die genüsslichsten Seiten abgewinnen können, statt verschämt zum Schokoriegel zu greifen.

Wir sind begeistert. Die Rezepte im Buch sind super persönlich geschrieben und es fühlt sich ein wenig so an, als wolle uns Nicole Stich persönlich von ihren Leckereien erzählen. Spannend ist auch die Aufteilung des Buches: Statt den Standardkategorien Torten, Kekse etc. teilt Nicole Stich ihre buch in:

  • Fühstück
  • Snacks
  • Mittagessen
  • Teatime
  • Gartenfest
  • Desserts
  • und Betthupferl auf.

Dazu komme noch persönliche Tipps & Tricks und eine liebevolles Vorwort. Wir können das Buch absolut empfehlen, da für jede Tageszeit was dabei ist und auch Dinge zum Mitnehmen und Verschenken zu finden sind. Sehr süß finden wir außerdem, dass Nicole Stich zu fast jedem Rezept eine kleine Einleitung schrieb und so erklärt, warum dieses Rezept in dieses Buch aufgenommen wurde.

Zu Nicole Stich:

NicoleStichNicole Stich, mit www.deliciousdays.com eine der erfolgreichsten und bekanntesten Foodbloggerinnen, hat auch mit ihren bisher erschienenen GU-Büchern delicious days und Geschenkideen aus der Küche ihre Leser rundum begeistert. Ihre größte Leidenschaft ist die ganze Bandbreite süßer Rezepte. Die schönsten davon präsentiert sie in ihrem neuen Buch.

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar!