BACKEN, Kuchen, Mit Wort und Tarte, Torten & Kuchen

Milchtarte aus Jamie Olivers Wohlfühlküche

6. November 2014

Es gibt so Köche, die polarisieren. Jamie Oliver ist einer von ihnen, denn manche hassen und die anderen lieben ihn. Wir gehören zu denen, die ihn lieben. Diese wunderbare Kreation ist an die südafrikanische „melktert“ angelehnt und bringt mit ihren tollen Gewürzen und ihrem knackigen Karamell ein grandioses Erlebnis auf den Teller.

Das sind die Zutaten für den Teig der Milchtarte:

  • 250g Mehl, plus Mehl zum Bestäuben
  • 50g Puderzucker
  • 125g kalte Butter, plus weiche Butter zum Ausfetten
  • 1 großes Ei
  • 1 Schuss fettarme Milch

und die Zutaten für den Belag der Milchtarte:

  • 600ml fettarme Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL Butter
  • 2 große Eier
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 75g feiner Roh-Rohrzucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • dazu: 130g Zucker für das Karamell

und so backen wir die Milchtarte:

1. Für den Teig Mehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die Butter würfeln und dazugeben, dann alles mit den Fingern zu Streuseln verreiben. Das Ei und 1 Prise Meersalz untermischen, dann die Milch dazugeben. Den Teig nicht zu lange bearbeiten, sonst wird er zäh. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kühlen.

Milchtarte Rezept Jamie Oliver

2. Eine Tarteform (24cm) ausbuttern. Die Arbeitsfläche und ein Nudelholz mit Mehl bestreuen. den Teig 5mm dick ausrollen, falls nötig, mit Mehl bestäuben. Den Teig locker um das Nudelholz schlagen. Über der Form entrollen und hineindrücken. Überschüssigen Teig abschneiden und Löcher damit flicken. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Für 20 Minuten in Tiefkühlgerät geben.

3. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Teig in der Form mit einem Stück Backpapier abdecken. Mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren und den Teigboden im heißen Ofen 10 Minuten blindbacken. Das Papier und die Gewichte entfernen. Den Teigboden weitere 10 Minuten backen, bis er fast so fest ist wie ein Keks, dann herausnehmen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

4. Inzwischen für den Belag die Milch in einen Topf gießen. die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben. Mark und Schote in die Milch geben. 15 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen. Die Butter unterrühren und schmelzen lassen. Die Eier in einer Schüssel mit Speisestärke, Mehl und Zucker verquirlen. Die etwas abgekühlte Milch mit einem Schneebesen unter die Eiermischung schlagen. Diese Mischung in den Topf gießen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren 5-10 Minuten eindicken lassen. Die Vanilleschote entfernen. Die Creme in den Teigboden gießen, den Zimt auf großer Höhe darübersieben. Die Tarte 20 Minuten backen, dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

5. Nach Belieben ein Karamell-Topping herstellen. Dafür den Zucker in einer beschichteten Pfanne mit einem Schuss Wasser erhitzen, bis er hellbraun ist – nicht rühren. auf die Tarte gießen. Die Tarte bei Raumtemperatur auskühlen lassen, dann leicht auf den Karamell schlagen, damit er zerbricht. Die Tarte servieren.

Es empfiehlt sich tatsächlich, die Tarte direkt nach dem Karamelltopping zu servieren, denn am nächste Tag hat sich die knusprige Scheibe in eine flüssige Soße verwandelt (schmeckt aber trotzdem noch).

Zum Buch – JAMIES WOHLFÜHLKÜCHE:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Jamie bringt gewohnt hohe Qualität. Allerdings sind seine Rezepte diesmal nicht so eingeschränkt wie in den letzten Werken (15 Minuten, 30 Minuten und Clever). Die Rezepte sind, wie schon der Untertitel sagt, unverschämt leckere Klassiker. Auf 400 Seiten finden unzählige Rezepte, ausführliche Erläuterungen und grandiose Bilder platz. Dabei reichen die Rezepte von Jamie Oliver Klassikern wie Pizza bis hin zu Eiscreme, Cookies usw. Es ist, als hätte man einen neuen Jamie mit den alten Tugenden und das im noch schöneren Gewand. Wir hoffen, dass die kleine „N°. 1“ ernst gemeint ist und wie eine „N°. 2“ bekommen.

Außerdem nervt es uns manchmal, wenn man nicht zu jedem Rezept ein Bild bekommt. Bei Jamie gibt es diesmal oft sogar 2-3 Bilder pro Rezept! Grandios! Das Design ist unschlagbar. Auf dem Umschlag ist zwar Jamies Gesicht, aber nur als Bandarole. Ansonsten gibt es einen tollen Leineneinband mit geprägten schwarzen Buchstaben. Der Hammer. Und all das gibt einem genau das, was die Überschrift verspricht: Wohlgefühl.

 

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar!