BACKEN, Desserts, Frühstück, Kleines & Feines, noch mehr Glück...

#FRD2014: Rhabarber-Erdbeer-Kompott zu Mandel-Milch-Reis

16. Mai 2014

Letzte Woche haben wir erst über Rezepte von Mutti gesprochen. Mama hat auch viel hiermit zutun, denn Milchreis ist wohl eine Sache, die immer an Mama oder an den Kindergarten erinnert. Wir haben ihn etwas neu-interpretiert und reichen ihn mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott. Dabei verwenden wir einen sortenreinen Bio-Milchreis von www.reishunger.de, bei dem es sich um einen echten, italienischen Aborio-Reis handelt. Diesen nutzt man auch gerne für Risotto, denn er wird schön cremig und behält (wenn man das mag) etwas Biss. Mit den ehrlichen Zutaten, die wir hier verwenden ist dieses Rezept unser Beitrag zum Food Revolution Day 2014.

Das sind die Zutaten für den Rhabarber-Erdbeer-Kompott:

Milchreis mit Rhabarberkompott - Rhabarber

 

  • 750g Bio-Rhabarber, geputzt und gewürfelt
  • 500g heimische Erdbeeren, ebenfalls geputzt und in Stücke geschnitten (wenn man die frisch mag, lassen sie sich sogar auf dem Balkon züchten 😀 )
  • je nach Säuregrad des Rhabarbers 1-2 EL braunen (am besten unraffinierten) Zucker
  • ca. einen EL Speisestärke
  • weiches oder gefiltertes Leitungswasser

So kochen wir den Kompott:

Milchreis mit Rhabarberkompott - Rhabarber und Zucker

 

1. Der Rhabarber kommt in einen Topf und wird gezuckert. Dann gebt ihr Wasser darüber, bis er gerade bedeckt ist und lasst ihn weich kochen.

2. Rührt einen Esslöffel Speisestärke mit einem Esslöffel kaltem Wasser an und gebt dies dann vorsichtig in die Rhabarbermischung. Gut rühren, damit es nicht klumpt.

Milchreis mit Rhabarberkompott - Erdbeeren

 

3. Gebt in der letzten Kochminute die Erdbeeren hinzu.

4. Nun könnt ihr den Kompott in ausgekochte Gläser abfüllen oder direkt zum Milchreis servieren.

Milchreis mit Rhabarberkompott - einkochen

 

Die Zutaten für den Milchreis pro 2 Portionen:

  • 100g Bio-Milchreis von reishunger
  • 500ml Mandel-Milch (gibts im Reformhaus, dem gut sortierten Supermarkt oder im Bio-Laden – steht meistens bei der laktosefreien Milch) Diese Milch bringt etwas Eigengeschmack ins Spiel und ist eine tolle Alternative für Veganer.
  • Mark einer halben Vanilleschote (wir haben hier eine Fairtrade-gehandelte Schote, die direkt aus Madagaskar kommt)

Milchreis mit Rhabarberkompott - reishunger

 

Und so wird der Milchreis gekocht:

1. Gebt den Reis in einen Kochtopf und die Mandelmilch hinzu. Ab mit dem Topf auf den Herd und bei höchster Hitze aufkochen lassen.

2. Sobald die Mandelmilch kocht, gebt ihr das Vanillemark hinzu und stellt den Herd auf die niedrigste Stufe.

3. Nun wird nur noch gerührt. Hier ist es wie bei Risotto:

  1. Rühren ist ein sinnlicher Prozess – euer Reis möchte Aufmerksamkeit und Zärtlichkeit. Bitte gebt ihm beides.
  2. Je mehr ihr rührt, desto cremiger wird der Milchreis, denn es wird stärke frei, wenn die Reiskörner aneinander schaben und das dickt die Milch an.
  3. Lasst eurem Reis etwas Zeit. Nach ca. 30 Minuten sollte er weich sein

4. Jetzt kann der Reis entweder warm verputzt werden oder ihr gebt ihn gemeinsam mit dem Kompott in ausgekochte Gläser und könnt ihn so, gekühlt, ein paar Tage aufheben.

Mit dem hier betriebenen Aufwand haben wir unseren Reis gezeigt, dass wir ihn schätzen und wenn ihr brav bei ihm geblieben seid und ihn habt wachsen sehen, schmeckt euch das Essen gleich noch einmal so gut. Um dies als Frühstück zu reichen, oder Frühglück, wie wir es jetzt gerne nennen, empfehle ich einen guten Kaffee oder einen Minztee dazu. Was haben wir gelernt? Genießt und schätzt eure Zutaten.

Milchreis mit Rhabarberkompott - fertig

 

Im Internet gibt es einige Händler, die euch gerne dabei unterstützen. Reishunger ist einer davon, denn diese Jungs stehen für faire Ware mit kurzen Lieferketten und haben dabei sogar eine deutlich umweltfreundlichere Verpackung als Supermarktreis. Dazu gibt es Rezeptempfehlungen und natürlich BIO-Qualität. Was will man mehr?

P.S.: Natürlich noch eine Sache zu fairen Zutaten: Vergesst den Bauern vom Nachbardorf und den Wochenmarkt eurer Stadt nicht… viel fairer geht’s bald nicht mehr 😀

Das könnte dir auch gefallen.

Keine Kommentare

Hinterlasse uns einen Kommentar!