Geschenkideen, Marmelade & Co.

Ein Sommer auf Balkonien: Erdbeer-Lemongras-Vanille-Konfitüre

9. Juni 2013

Nicht alle können diesem miesen Wetter entfliehen. Deshalb holen wir uns den Sommer auf den Frühstückstisch und das mit selbstgemachter Konfitüre. Dabei probieren wir ein neues Produkt aus dem Hause Oetker aus, nämlich: Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre.
Und  da sind wir auch schon beim Thema: passend zum Rezept gibt es wieder etwas für euch zu gewinnen.

DoseSchreibt uns einfach unten in die Kommentare, welches Back- oder Kochbuch bei euch in der Küche nicht fehlen darf. Natürlich gelten auch Blogs oder Rezeptwebseiten. Zu gewinnen gibt es diesmal eines von zwei wunderbaren Marmeladen-Sets von Dr. Oetker, bestehend aus einer Nostalgie-Dose, 500g Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre und einem Marmeladenkochbuch. Wichtig ist nur: mit einem Kommentar bestätigt ihr die Teilnahmebedingungen und ihr müsst Fan auf unserer Facebook-Seite sein.

erdbeermarmelade_zutatenNun aber zum Rezept. Das brauchen wir:

Und so geht’s:

1. Zuerst hat unsere neue Küchenmaschine „Mr. Hoobs“ ihren großen Einsatz. Mit dem Mixer werden die geputzten Erdbeeren zu feinstem Muß zerkleinert. Je nach Geschmack könnt ihr natürlich auch Würfelchen schneiden oder den Pürierstab nehmen. Wir müssen aber sagen, dass das Ergebnis aus dem Mixer der Küchemaschine extrem gut ist und sicher noch etwas feiner wird, als es mit dem Pürierstab geworden wäre.

erdbeermarmelade_mixer

2. Dann kochen wir uns 100ml Malventee und geben das Zitronengras dort mit hinein. Wartet, bis der abgekühlt ist. Dann raus mit den Teebeuteln und dem Zitronengras.

erdbeermarmelade_Tee

3. Gebt das Erdbeermuß mit der Vanilleschote (geteilt) in einen Topf, anschließend den Tee und das angebrochene Zitronengras.

erdbeermarmelade_Rühren

4. Jetzt schön aufkochen und den Gelierzucker hinzugeben. Zur Sicherheit gibt es bei uns noch etwas Dr. Oetker Zitronensäure und Einmachhilfe dazu, damit die Marmelade sicher schön andickt und das ganze im Glas nicht schlecht wird.

erdbeermarmelade_Zucker

5. Nach 3 Minuten sprudelndem Kochen könnt ihr die Gelierprobe machen. Dazu einen Klecks Marmelade auf einen Teller geben und schauen, ob er dick wird. Bleibt er beim Kippen an Ort und Stelle ist alles gut.

6. Nun nur noch das Zitronengras und die Vanille heraus sammeln und die Konfitüre in ausgekochte Weck- oder TwistOff-Gläser geben und: LECKER!

Viel Erfolg beim Nachkochen! Wir freuen uns sehr auf eure Kommentare und hoffen, zwei von euch freuen sich bald über das kleine Paket. Einsendeschluss ist übrigens der 16. Juni 2013.

Das könnte dir auch gefallen.

102 Kommentare

  • Reply Renate 16. Juni 2013 at 20:46

    Am liebsten koche und backe ich aus den guten alten Koch,.und Backbüchern von Dr.Oetker.Gute Rezepte zum ausprobieren gibt es nartürlich auch noch auf den Seiten von Dr.Oetker.

  • Reply Kerstin Sahlmann 16. Juni 2013 at 19:38

    Ich Backe leidenschaftlich gerne nach den Rezepten von
    Cynthia Barcomi, wobei die guten alten Dr.Oettker Back- und Kochbücher
    Natürlich nicht fehlen dürfen!

  • Reply Carmen Peters 16. Juni 2013 at 17:50

    Hallo,

    bei mir darf auf gar keinen Fall das Buch „Modetorten“ von Dr.Oetker fehlen, und Kochrezepte guck ich gerne bei http://www.Melliausosna.de nach.

    Auf Facebook verfolge ich Dich unter dem Namen Carmen Peters.

    Lieben Gruß Carmen

  • Reply Julia 16. Juni 2013 at 16:50

    Ich druck mir Rezepte aus dem Internet aus und sammle sie dann in einem Ordner. So brauch ich kein Kochbuch kaufen. LG

  • Reply Silvia Löwe 16. Juni 2013 at 15:21

    Also beim Kochen Maggi Fix Kochbuch, Backen Rezepte von Freunden, Chefkoch.de ist ebenfalls Spitze

  • Reply Heidi Kiefer 16. Juni 2013 at 14:28

    Backbuch „Obstkuchen“ von Dr. Oetker 🙂

  • Reply Miriam Gamon 16. Juni 2013 at 13:49

    Erdbeermarmelade ist so lecker und lässt sich echt vielfältig kochen.

    Mein Lieblingskochbuch ist das bayrische Kochbuch. Damit hab ich in meiner Lehre einiges gelernt und ich nutze es noch heute gern, wenn ich Neues ausprobiere.

  • Reply Astrid H. 16. Juni 2013 at 13:06

    Ich mag Rezeptbücher mit alten Rezepten, wie z. B. Omas Rezeptebuch, dort sind die schönen alten Rezepte, die meine liebe Omi früher immer für uns gemacht hat und die immer sooooooooooo lecker waren. 🙂

    LG Astrid

  • Reply Madlen 16. Juni 2013 at 12:55

    …die Modetorten-Bücher von Dr.Oetker

  • Reply Dana Pinger 16. Juni 2013 at 12:44

    Oh wie klasse. Wie ich Marmelade liebe

  • Reply Dana 16. Juni 2013 at 11:24

    Das Rezept hört sich ja richtig gut an :))…Bei mir ist ständig der Thermomix im Einsatz, der hilft mir bei allem 😀

  • Reply Victoria Landgraf 16. Juni 2013 at 10:42

    Also ich finde chefkoch.de am besten,diese seite liebe ich,denn da gibt es die tollsten rezepte:)
    <3

  • Reply Tina 16. Juni 2013 at 10:33

    Mein liebstes Kochbuch ist mittlerweile
    http://www.chefkoch.de
    Da finde ich alles, was mein Herz begehrt! 🙂

  • Reply Judith Imoh 16. Juni 2013 at 10:33

    Meine Lieblingskochbücher sind im Moment die LOWCARB Kochbücher! Aber ganz besonders liebe ich meine Kochbücher RUND UM DIE WELT!

    Ich habe mindestens 150 Kochbücher und ich möchte keines davon missen! Ich bin eine leidenschaftliche Köchin und koche viel für Freunde, Bekannte und Geschäftspartner!

    Oft gibt es Einladungen von mir für ein Brunch! Dann koche ich oft auch ungewöhnliche Marmeladenkreationen wie Z.B Erdbeer – Ingwer oder Pfirsich – Rosmarin! Erdbeer – Prosseco ist auch ein HiT!

  • Reply Marion Hofmann 16. Juni 2013 at 10:27

    Das schnelle Backbuch von Sanelle ist schon ganz vergriffen vom vielen Einsatz. Aber ich habe auch jede Menge Backbücher von Dr Oetker,

  • Reply Christiane L. 16. Juni 2013 at 10:25

    bei mir dürfen die Rezepte von chefkoch.de nicht fehlen. Ansonsten sammele ich Koch- und Backbücher. Habe ungefähr 850 Stück… eigentlich darf keins davon fehlen… 😉

  • Reply Karen Benz 16. Juni 2013 at 09:52

    DAS Backbuch ist mein selbst geschriebenes. Da kommen nur Rezepte rein die für uns interessant sind und das probebacken überstanden haben 😉
    Ich suche viel im Internet, chefkoch.de steht da bei mir ganz oben auf der Liste.
    LG Karen

  • Reply Evelyn 16. Juni 2013 at 09:50

    WIR lieben marmelade, vor allem erdbeermarmelade, die is immer zuerst all!! meine männer wollen auch nur die selbstgemachte erdbeermarmelde!!! sie warten schon drauf, bis die erdbeeren im garten endlich rot sind….
    in meiner küche dürfen die koch- und backkarten von dr. oetker nicht fehlen!!

  • Reply Stefan 16. Juni 2013 at 09:34

    http://www.amazon.de/Kochbuch-Tim-M%C3%A4lzer/dp/3442391245

    das darf in keinem Haushalt fehlen 😉

  • Reply Leonor Mendoza 16. Juni 2013 at 09:15

    Meine liebsten Backbücher sind Dr. Oetker “Back-” und “Kochbuch” 🙂

  • Reply Peball Maria 16. Juni 2013 at 08:08

    Das Familienkochbuch

  • Reply Hildegard Gürinan 16. Juni 2013 at 06:57

    Big Basic Baking ist bei mir ständig im Einsatz

  • Reply Nikolina S. 16. Juni 2013 at 03:17

    Das REZEPTEBUCH UNSERER FAMILIE DARF NIEMALS FEHLEN DA SIND NOCH REZEPTE VON MEINER OMI DRIN 🙂

  • Reply SterneundMeer 15. Juni 2013 at 23:38

    Das werd ich sicherlich versuchen, wenn man die ersten Erdbeeren auf dem Feld pflücken kann!

  • Reply Manuela 15. Juni 2013 at 22:14

    Wenn ich im Internet nach einem Rezept schaue ist es Chefkoch.de und zuhause haben wir viele aber am meisten kochen wir aus unseren Glyx Kochbüchern! Dort sind richtig leckere Rezepte drin!

  • Reply Silke Buck 15. Juni 2013 at 21:51

    ich habe eine rezeptkladde von meiner mama und finde auch auf chefkoch im internet sehr viele rezepte. auch auf foren finde ich oft etwas!

  • Reply Steffi 15. Juni 2013 at 21:41

    Auf jeden Fall eine typisch Schwäbisches Kochbuch (dann schmeckts immer wie bei Oma) und nachdem ich eien Zeit in den USA gelebt habe ein Amerikanisches und auch ein Cupcake Kochbuch. Außerdem ein selbstgeschriebenes mit Lieblings Rezepten 😀

  • Reply Christian Zierk 15. Juni 2013 at 21:27

    Ich habe bis heute noch nie Marmelade eingekocht. In diesen Jahr wollen wir es mit meiner großen Tochter mal probieren. Zuerst Erdbeeren pflücken gehen und dann daraus Marmelade machen. Mal schauen ob wir es hin bekommen. Das Set was es zu gewinnen gibt würde dafür ganz gut passen.

    • Reply Christian Zierk 15. Juni 2013 at 21:29

      Da habe ich doch vergessen, dass wir auch den Klassiker zu hause haben: Das Dr. Oetker Schulkochbuch

  • Reply simone sand 15. Juni 2013 at 20:39

    Dr. Oetker “Backbuch” mit Einlegeblätter von der Omi m. leckeren Rezepten

  • Reply Alexandra D. 15. Juni 2013 at 20:38

    Mein eigenes Koch-/Backbuch mit all den tausend Tipps und Tricks und eigenen Rezepten; das darf nicht fehlen

  • Reply claudia 15. Juni 2013 at 20:31

    Das Landfrauen Backbuch finde ich sehr gut.

  • Reply Jana Brückner 15. Juni 2013 at 20:19

    Gerne dabei

  • Reply Constanze Kretzschmar 15. Juni 2013 at 19:56

    Mein liebstes Kochbuch ist das vegetrische Kochbuch von Dr. Oetker…und das von meiner Oma 😉

  • Reply Karadele 15. Juni 2013 at 19:16

    Jamie Oliver – Natürlich Jamie

  • Reply Christa R. 15. Juni 2013 at 18:49

    Ich habe Kochbücher für Backen-Wild-Italienisch-Marmeladen usw.Suche aber auch gerne in Foren um REzepte.

  • Reply Jennifer Schaum 15. Juni 2013 at 18:32

    Ein altes Kochbuch aus dem Sarland wo noch die ganzen Tipps und Tricks zum Einkochen und Haltbar machen drin sind , nicht zu vergessen,die Lieblingsgerichte.

  • Reply anke 15. Juni 2013 at 18:02

    bei mir darf das handgeschriebene Kochbuch meiner Oma nicht fehlen…..

  • Reply Lysann 15. Juni 2013 at 18:00

    Hallo,

    in meiner Küche darf auf keinen Fall Zucker fehlen. 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Lysann

  • Reply Birgit Halmos 15. Juni 2013 at 17:49

    Ich „liebe“ das Schulkochbuch… Es ist alles Grundlegende einfach und schnell nachkochbar erklärt und vor allem treffen die Rezepte stets meinen Geschmack !!! LG Birgit

  • Reply Susann 15. Juni 2013 at 17:00

    Ich schaue gerne bei chefkoch.de oder im Kochbuch ,,meine Familie und ich“.

  • Reply Monika 14. Juni 2013 at 19:37

    Ich habe zwar einige Koch- und Backbücher im Schrank, suche aber ganz gerne in Foren, wo die Rezepte von vielen getestet und mit Kommetaren versehen sind.

  • Reply Monika 14. Juni 2013 at 18:58

    Natürlich dürfen die Backbücher von Dr.Oetker in unseren Haushalt nicht fehlen

  • Reply Simone Ackermann 14. Juni 2013 at 17:20

    Uh sehr sehr schön. Da mach ich ja gerne mit also bei mir darf das kloasrerer backbuch ned fehlen das hab ich von meiner Mama ist ein buch da stehn viele bayrische auch andere sachen drinnen des aus meimer gegend ist .schlecht zu erklären ein anderes Dorf 🙂 aber extrem lecker 😉 mfg simi

  • Reply Stephy 14. Juni 2013 at 17:11

    Das Dr. Oetker Schulkochbuch und das ganz alte Kochbuch meiner Oma

  • Reply Gabi 14. Juni 2013 at 16:04

    Mein liebstes Koch- und Backbuch habe ich auf einem Flohmarkt erstanden.
    Es ist handgeschrieben, vielleicht von mehreren Generationen, mit deutscher Hausmannskost reichhaltig bestückt.
    Es ist ziemlich zerfleddert, hat Fettflecken und riecht nach Kuchen.
    Ich liiiieeebe diese liebevoll zusammengetragene Sammlung, die schon vor meinen durch so viele Hände gegangen ist.

  • Reply Gisela Martin 13. Juni 2013 at 10:17

    ups, bei meiner Mailadresse ist mir gerade ein Fehler unterlaufen: Richtig ist natürlich hotmail, nicht htomail. Der Rest stimmt jedoch 🙂

    • Reply DerKuchenbäcker 13. Juni 2013 at 11:00

      Das haben wir natürlich berücksichtigt liebe Gisela! Danke noch einmal! Mit Jamie hast du Recht, der wohnt auch in unserer Küche 😉 Den Blender haben wir ganz neu von Russel Hobbs, aber können uns jetzt schon gar nicht mehr vorstellen, ohne ihn zu leben!

  • Reply gisela martin 13. Juni 2013 at 10:16

    Hallo, das Rezept hört sich wunderbar an!

    In meiner Küche darf auf keinen Fall das Buch „Genial kochen“ von Jamie Oliver fehlen.
    Mindestens ebenso wichtig ist der Blender von Kitchen Aid (braucht man ja auch für Erdbeermarmelade) und die Kenwood Cooking Chef zum Einkochen der Marmelade.

  • Reply Sese 13. Juni 2013 at 09:35

    Da GU Kochbuch für Familien und oftmals ein Anruf bei der Schwiegermama

    • Reply DerKuchenbäcker 13. Juni 2013 at 09:50

      Bei Schwiegermama anrufen ist auch eine gute Idee, Sese! Danke für Kommentar Nr. 50 und viel Erfolg!

  • Reply sandra k. 13. Juni 2013 at 09:24

    Koch und Backbücher habe ich sehr viele. Wenn es aber schnell gehen muss, dann hält eben Chefkoch her. Das ist soooooooooo super fix

  • Reply Antje Henning 13. Juni 2013 at 08:45

    Ich liebe alte Kochbücher. Das Schulkochbuch von Dr. Oetker und ein altes Kochbuch aus der „DDR“ . Dort stehen viele „einfache“ Rezepte drin, mit Zutaten die jeder im Haushalt hat.
    Will ich ein modernes Rezept haben, dann schaue ich bei Dr. Oetker oder
    Chefkoch.de nach.

  • Reply Sophie 12. Juni 2013 at 20:59

    Diesmal versuche ich auch mein Glück, denn ich habe total Lust auf Marmelade kochen! Jetzt heißt es nur noch: Daumen drücken 😉

  • Reply Sonja Hudelmaier 12. Juni 2013 at 20:48

    Wenn’s ums Backen geht, auf jeden Fall dieser Blog:
    http://sweetapolita.com
    Sie hat unglaublich tolle Torten… I love it 😉

  • Reply Törtchen...und andere Leckereien 12. Juni 2013 at 20:02

    Die Backbücher von Cynthia Barcomi dürfen einfach nicht in meiner Küche fehlen. Aber auch Omas Rezeptebuch ist mir heilig. Da stehen auch ganz viele tolle Rezepte für Marmelade drin. Und genau dafür wäre das Set richtig toll!

  • Reply Tanja 12. Juni 2013 at 19:45

    Hmmm , sehr viele back und Kochbücher gehoeren zu meinen lieblingen, ich sammle sie nämlich 🙂 natuerlich das dr.oetker backbuch, als website hab ich ziemlich gerne chefkoch.de und natuerlich meine eigene http://www.sweetcakecorner.wordpress.com und auf facebook http://www.facebook/sweetcakecorner.de. 🙂 ich dekoriere nämlich torten und gebe dafuer auch kurse:-) .

  • Reply Die Glücklichmacherei 12. Juni 2013 at 19:18

    hey!
    mein liebstes backbuch ist ein klassiker! „Backvergnügen wie noch nie“ heißt es und ich habs von meiner omi. ich hab schon als kind darin geblättert und die torten bewundert. jetzt ist es fast schon ein bisschen retro 🙂
    mit gefällt euer blogdesign total gut – es wirkt so gemütlich <3

    alles liebe
    nadin

  • Reply Simone 12. Juni 2013 at 19:11

    Ich habe gerade ein neues Kochbuch erstanden: Unsere Landküche vom GU Verlag. Die Rezepte sind aufgeteilt nach den Jahreszeiten ,mit tollen Ideen und schnell nachzumachen. Ansonsten bin ich natürlich eifriger Blogleser und hole mir auch dort viele tolle Anregungen! Liebe Grüße
    Simone

  • Reply mia 12. Juni 2013 at 19:11

    guten abend!
    das ist ja ein ganz tolles gewinnspiel! auch ich würde gerne mein glück versuchen 🙂
    ich schaue nach schönen rezepten auf koch und backblogs und in meinen verschiedenen koch- und backbüchern. habe aber kein lieblingsbuch.
    auf fb bin ich ja schon fan 🙂
    vlg mia

  • Reply Stephanie Maguli 12. Juni 2013 at 18:59

    Also Ruth Moschners Buch „Backen für Angeber“ find ich echt witzig. Das ist im Moment mein Favorit 😉

    Lg Steffi

  • Reply Valeska 12. Juni 2013 at 18:06

    Au jaaaa Erdbeermarmelade….ich stibize mir immer im Keller meiner Mutter ab und an ein Glas (sie merkt das natürlich, aber solange ich die leeren Weckgläser wieder zurück bringe wird es mit Schmunzeln geduldet *g*
    Mein Lieblingskochbücher ist das Dr. Oetker Backbuch mit Gelinggarantie und alle Lecker Special Ausgaben.

    Erdbeerige Grüße
    Valeska

  • Reply diebecca 12. Juni 2013 at 17:38

    Hallo,

    ich habe ca. 30 Kochbücher. Die dürfen alle nicht fehlen, weil ich aus allen bestimmte Rezepte sehr gerne koche bzw. backe.

  • Reply kati 12. Juni 2013 at 17:29

    ich suche immer in internet nach rezepten

  • Reply Veri 12. Juni 2013 at 17:28

    ein Backbuch mit den leckersten Kuchen der Welt und natürlich das Backbuch meiner Oma

  • Reply Michelle 12. Juni 2013 at 16:59

    Ich habe jede Menge Kochbücher aber ich benutze sie immer seltener. Falls ich mal ein Rezept suche dann schaue ich meistens auf http://www.chefkoch.de oder finde per Zufall bei google irgendwo ein tolles Rezept.

  • Reply Turpel Lena 11. Juni 2013 at 21:26

    Hallo ihr Lieben : )

    nochmal ein ganz großes Lob an euere Marmelade, die ist superlecker!

    Ein Lieblingskochbuch habe ich nicht, ich kucke lieber online, da gibt es zum Beidspiel eine Seite, das kleine Glück, backen,naschen,lieben, die finde ich super

    liebe Grüße,
    Lena

  • Reply Katharina Roth 11. Juni 2013 at 20:11

    Iich hab jez Dr. Oetker Marmelade von A bis Z, die Rezepte hören sich super an, muss sie aber erst noch ausprobieren 🙂 Eure Marmelade ist auf jeden Fall überragend!! 🙂

  • Reply Eva T 11. Juni 2013 at 19:52

    Ich lese am liebsten Back-Blogs. Durch die Einträge und Kommentare kann ich mir sicher sein das die Rezepte schon probiert und geklappt haben.
    Mehlspeißkönig.at ist eine meiner Lieblingsseiten.
    lg
    Eva

  • Reply Ingo 11. Juni 2013 at 18:32

    Super Gewinnspiel!

    Als Mitarbeiter einer Online-Marketing-Abteilung arbeite ich eigentlich weniger mit Kochbüchern, sondern vor allem mit Webseiten wie chefkoch.de, da ich hier den Vorteil habe, nach Bewertungen zu sortieren und das für mich passende Rezept rauszusuchen.

    Die Masse an Rezepten könnte ein Kochbuch gar nicht erfassen und zudem ist es noch kostenlos.

    So, ich möchte gar keine Schleichwerbung weiter machen, aber ich habe schon tolle Rezepte mit Erdbeermarmelade gefunden. Jetzt muss ich nur noch gewinnen… 🙂

    Viele Grüße
    Ingo

  • Reply Maurer Waltraud 11. Juni 2013 at 17:44

    Ich liebe Koch-und Backbücher.Mein erstes Backbuch war“Backen macht Freude“ von DR.OETKER,es ist zwar mitlerweile alt,aber ich backe noch manchen Kuchen daraus.

  • Reply MartinB 11. Juni 2013 at 16:08

    Wenn ich ein Kochbuch brauche, suche ich bei chefkoch.de

  • Reply Cornelia 11. Juni 2013 at 15:35

    Ich habe mir vor Jahren das Kochbuch von Dr. Oetker gekauft, und zwar, Rezepte für jeden Tag ( Über 1000 Rezepte und Tipp für alle Jahreszeiten).

    Ganz toll finde ich das es in die Jahreszeiten (Frühling,Sommer, Herbst und Winter) unterteilt ist und eben die typisch passenden saisonalen Gerichte gibt.Von Vorspeisen bis Hauptgerichte aber auch Kuchen ,Gebäck und selbstgemachte Marmelade und Getränke ist alles dabei.

    Ich kann es nur jedem empfehlen.

  • Reply Britta Wiebe 11. Juni 2013 at 13:26

    iCH LIEBE eRDBEERMARMELADE BESONDERS WENN SIE SELBSTGEMACHT IST.

  • Reply M. Breitsprecher 11. Juni 2013 at 13:25

    Auf keinen Fall fehlen darf ein Backbuch von Dr.Oetker für Blechkuchen und auch das Shake Cakes- Buch ist vertreten in meinem Regal. ein Buch zur Marmeladenherstellung fehlt mir noch und ich würde mich sehr freuen. tolles Gewinnspiel!!!

  • Reply Sandra Lange 11. Juni 2013 at 13:16

    Mein liebstesa Kochbuch ist das handgeschriebene von meiner Oma.Darin hat sie Alle Rezepte festgehalten,die mich immer so an meine Kindheut erinnern,von Germknödel über selbstgemachte Marmelade bis hin zu Sauerbraten..es ist einfach ein Buch das für mich einen ganz besonderen Wert hat und mit keinem anderen zu vergleichen ist.

  • Reply Bine 11. Juni 2013 at 12:46

    Ich gucke immer wieder gerne in das alte klassische Schulkochbuch und das Backbuch von Dr. Oetker.

  • Reply Hirsch Nadja 11. Juni 2013 at 12:36

    das Backbuch von unseren Landfrauen, einfach einmalig

    und Rezeptseiten, natürlich die von Dr.Oetker

  • Reply angeela 11. Juni 2013 at 12:27

    http://www.chefkoch.de

  • Reply Susi Breitsprecher 11. Juni 2013 at 12:04

    in meiner Küche darf auf keinen Fall das Backbuck von dr. oetker für blechkuchen fehlen. und über das marmeladenkochbuch würde ich mich riesig freuen

  • Reply sylvia 11. Juni 2013 at 11:58

    ich habe ganz viele aber das beste ist Dr.oetker

  • Reply Doris Martin 11. Juni 2013 at 11:36

    Mein liebstes Backbuch ist eigentlich ein Kochbuch aus dem Jahr 1932 – „was koche ich heute“ Ziegenbein-Eckel

  • Reply Nadine Ott 11. Juni 2013 at 11:33

    Habe einige Selbergeschriebene Rezepte (auch von Freunden), ansonsten verwende ich einige von Chefkoch.de und aus Büchern von Dr. Oetker 🙂

  • Reply Diana 11. Juni 2013 at 11:25

    Ich habe noch so viele Kochbücher von meiner Mama rumliegen die allesamt furchtbar sind. Ich schau immer bei chefkoch.de, vor allem die Kommentare sind immer sehr hilfreich.

  • Reply Johann 11. Juni 2013 at 10:32

    Ich schaue immer auf ichkoche.at . Da sind echt viele tolle Rezepte.

  • Reply AnJa B. 11. Juni 2013 at 10:09

    „Ich helf`dir Kochen“, das Buch hat schon meine Mutter früher gerne benutzt, darin gibt`s tolle Backrezepte.

  • Reply Mechthild 11. Juni 2013 at 09:24

    ein kochbuch der italienischen küche und das backbuch für anfänger

  • Reply Nicole 11. Juni 2013 at 08:55

    am liebsten nehme ich die gesammelten rezepte von freunden und bekannten, aber toll ist auch das dr. oetker blechekuchen backbuch

  • Reply MissCreARTiv 11. Juni 2013 at 08:52

    Marmelaaaaaaade!
    Ich liebe Marmelade – vor allem selbst eingekochte. Es gibt nichts tolleres, als frische Erdbeeren einzukochen und dann im Winter leckerste Erdbeermarmelade zu essen.

    Rezepte sammle ich mir meist zusammen, so dass ich gar kein bestimmtes Buch habe, das nicht fehlen darf.
    Ich stöbere auf chefkoch.de oder auch in Zeitschriften und auf Foodblogs. Was gefällt, wird nachgekocht/-gebacken und ggf. abgewandelt 🙂

    Auf Facebook folge ich unter dem Namen „Laura Iburpmac“.

    LG
    MissCreARTiv

  • Reply Isabel Castro Sotus 11. Juni 2013 at 08:01

    mein liebstes Kochbuch ist von Tim Mälzer „Born to Cook“,und zwar weil es sehr übersichtlich und wirklich gut erklärt ist.Bei Backbüchern hab ich so so viele,aber ich hab ein altes backbuch von euch Das beste Dr. Oetker Backbuch.Das ist toll ,es sind für fast alle Rezepte Bilder vorhanden und da kriege ich immer Lust zu backen wenn ich reinschau

  • Reply Benjamin Koroll 11. Juni 2013 at 07:54

    Bei mir darf auf keinen Fall die Website http://www.bcproject.de/ fehlen. Dort finde ich immer viele leckere Rezepte wenn ich mal einen Kuchen oder eine Torte für einen schönen Anlass (Geburtstag, Weihnachten usw) backen möchte. Aber auch leckere Gerichte wie Pasta, Sushi, Salate usw. könnt ihr dort finden. Es ist wirklich eine tolle Website wo ihr viele leckere Gerichte finden werdet. Da wird für jeden Geschmack etwas dabei sein.

    bk@bcproject.de

  • Reply Sabine Musacchio 11. Juni 2013 at 07:41

    Hllo Ihr Lieben,
    ich bin total begeistert, von eurem Blog und der Facebookseite und leider bin ich erst durch die Verlosung auf euch aufmerksam geworden. Aber nun bin ich hier und bleibe auch. Super gerne mache ich hier mit und würde mich riesige über das Marmeladen-Sets von Dr. Oetker, bestehend aus einer Nostalgie-Dose, 500g Gelierzucker für Erdbeer Konfitüre und einem Marmeladenkochbuch freuen.
    Alles Liebe
    Eure Biene

  • Reply Kristina Saborio 11. Juni 2013 at 06:41

    Auf jeden Fall ist es http://www.chefkoch.de, wo ich immer meine Rezepte finde!

  • Reply Mario Lange 11. Juni 2013 at 06:29

    KuchenbäckerKochbuch ist cool !

  • Reply Romy 11. Juni 2013 at 06:25

    Das hört sich ja richtig gut an. Mit dem Nachkochen muss ich aber noch warten, bis unserer Erdbeeren Erntereif sind, das Wetter hat ihnen hart zugesetzt. Ich schreibe auch meine eigene Rezeptesammlung in ein Büchlein hinein, so habe ich alle meine Lieblingsgerichte auf einem Blick. Fehlen dürfen bei mir allerdings die leichten Gerichte und Rezepte von Weight Watchers nicht. Die sind immer sehr lecker und haben mir super bei der Abnahme geholfen. LG Romy

  • Reply Anja F. 11. Juni 2013 at 06:25

    Meine liebsten Backbücher sind natürlich die Bücher von Dr. Oetker „Backbuch“ und „Kochbuch“. Aber auch die mittlerweile 3 Back- und Kochbücher aus meine Forum, in dem ich aktiv bin, sind einfach klasse, weil alle Rezepte darin auf jeden Fall mehrfach erprobt und für gut befunden wurden ;-).
    Euer Erdbeermarmeladen-Rezept wird auf jeden Fall ausprobiert, das hört sich seehr lecker an ;-).

    LG und einen schönen Tag, Anja F.

  • Reply Gewinne eines von zwei wunderbaren Marmeladen-Sets von Dr. Oetker | Glitzerfrosch 11. Juni 2013 at 05:54

    […] Teilnahmeschluss: 16. Juni 2013 Link zum Gewinnspiel: Klick hier, um beim backen-naschen-lieben.de-Gewinnspiel teilzunehmen. […]

  • Reply Anja 9. Juni 2013 at 20:35

    Mein liebstes Koch- bzw. Backbuch ist eine selbstgeschriebene Rezeptsammlung der Familie 🙂

  • Reply Carolin Arndt 9. Juni 2013 at 19:03

    Einen schönen guten Abend!
    Wieder mal ein tolles Gewinnspiel! 🙂

    Die Frage ist nicht wirklich leicht zu beantworten. DAS Backbuch schlechthin habe ich noch nicht gefunden für mich, aber ich bin fleißig auf der Suche. Besuche mittlerweile ziemlich viele Blogs bzw Facebookseiten (z.B. „Das Kleine Glück – backen-naschen-lieben.de“ ;), „Kuchenbäcker“, „Cakes, Cookies and more“, “
    Cupcakes – von Anfängern, für Anfänger“ und viele viele mehr.. 🙂

    Wollte mich Mittwoch mal an Holunderblüten rantasten, vielleicht habt ihr da Tipps oder ein Rezept(Gelee, Sirup oder Schnalls bzw. Likör?) 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!
    Carolin

  • Reply Angela Marx 9. Juni 2013 at 18:59

    Huhu,

    Erdbeermarmelade ist einfach Sommer pur. Wer liebt sie nicht? Ein interessantes Rezept habt ihr da, werd ich testen müssen.
    Mein allerliebstes Backbuch, ist -ganz old school – dr.oetker backen. Da ist wirklich alles drin! Ich hab aus diesem Buch das meiste nachgebacken , im Vergleich zu meinen andern Backbüchern, und alles hat geklappt und war super lecker.

    Liebe Grüße,
    Angela

  • Hinterlasse uns einen Kommentar!