Cookies, Kekse & Plätzchen, Macarons, Trendgebäck

Drei-Königs-Macarons – Goldene Makrönchen mit drei unterschiedlichen Füllungen

5. Januar 2013

Macarons sind farbenfroh und absolut im Trend. Umso bunter umso besser. Doch aus den kleinen Baiser-Häufchen wird erst eine echte Köstlichkeit, wenn man die richtige Füllung hat. Deshalb haben wir uns für den Feiertag am 6. Januar gleich drei Füllungen ausgedacht. Wir haben uns jetzt zum ersten Mal daran gewagt Macarons zu backen. Die Form kann noch besser werden, aber sie schmecken schon sau gut 😀 Yummy!

Drei-Koenigs-Macarones-ZutatenUnd das brauchen wir heute:

  • 80g Mandelstaub (so fein wie möglich gemahlene Mandeln)
  • 100g Puderzucker
  • 70g Eiweiß
  • 40g feinster Zucker
  • 1 Prise Salz
  • gelbe Lebensmittelfarbe

Für die Füllungen:

  • Frischkäse
  • Erdbeermarmelade
  • Dr. Oetker Kakao zum Backen
  • feinsten Zucker
  • gesüßte Kaffeesahne (steht bei der normalen Kaffeesahne und hat ein russisches Etikett)

Und so gehts:

Drei-Koenigs-Macarones-Sieben1. Puderzucker und Mandelstaub vorsichtig in einer Schüssel vermengen. Das ganze durch ein feines Sieb geben und die letzten Mandelklümpchen heraussortieren.
2. Nun wird mit Eiweiß und der Prise Salz Eischnee geschlagen. Wenn der Eischnee weiß und cremig wird, gebt ihr den feinsten Zucker dazu. Dazu die Lebensmittelfarbe und noch einmal kräftig schlagen.
Drei-Koenigs-Macarones-spritzen3. Nun die Mandel-Puderzucker-Mischung langsam unter den Eischnee heben. Gut vermengen, doch dabei nicht zu viel Luft verlieren.
4. Mit einem Spritzbeutel kommt die Schneemasse jetzt auf ein Backblech mit Backpapier (4cm Durchmesser) oder auf eine Backmatte. Wir haben zum Testen die von Birkmann
bekommen und sind hoch zufrieden.
5. Das ganze könnt ihr jetzt eine Stunde zum trocknen stellen, bevor sie in den Ofen kommen. Wenn ihr diese kleinen Zipfelchen auch habt, schlagt von unten mit der flachen Hand gegen das Blech. Das wirkt wunder 😀

Wärend das ganze trocknet, machen wir unsere Füllungen:

Drei-Koenigs-Macarones-sahneMelchior-Füllung:
Wir nehmen die Dose mit der gesüßten Kaffeesahne, reisen das Etikett ab und lassen den Deckel geschlossen. So wie die Dose ist, geben wir sie zwei Stunden in kochendes Wasser. Danach haben wir in der Dose feinstes Sahnekaramell 😉 Wenn dies abgekühlt ist, haben wir unsere erste Füllung fertig.

Kaspar-Füllung:
Wir nehmen zwei Esslöffel Frischkäse und geben einen Esslöffel von der Erdbeermarmelade hinzu. Gut vermengt haben wir nun eine Erdbeercreme. Gebt diese in einen Einwegspritzbeutel, am besten mit Metalltülle bereits darin. Lasst diesen unter verschlossen, dreht ihn oben zusammen und gebt ihn eine 3/4-Stunde in den Kühlschrank, so wird die Creme fester.

Balthasar-Füllung:
Auch hier nehmen wir zwei Esslöffel Frischkäse. Dazu kommen zwei Teelöffel Kakao und fünf Teelöffel feinsten Zucker. Gut verrühren und unsere Schoko-Creme ist fertig. Auch die im Einwegspritzbeutel in den Kühlschrank, damit sie schön fest wird.

So, eine Stunde ist rum und wir können die Macarons in den Ofen schieben:

6. Bei 130°C Umluft dürfen die Macarones nun 12 – 14 Minuten im Ofen „trocknen“. Mit anderen Öfen geht es leider nicht so toll!
7. Nehmt die guten Stücke vorsichtig aus dem Ofen und lasst sie gut abkühlen.
8. Die Füllungen sind sehr feucht. Daher gebt sie erst kurz vor dem Servieren auf die kleinen Baiser und deckt sie mit einem zweiten ab.

Drei-Koenigs-Macarones-fuellen

Und fertig! Am Drei-Königs-Tag gibt es also dieses Jahr lecker Macarons! Wir üben noch etwas für die Form und bald gibt es dann noch mehr Rezepte 😉 Versprochen!

Das könnte dir auch gefallen.

3 Kommentare

  • Reply Christel Hübner 10. Januar 2013 at 09:13

    Macarons, das ist die Königsdisziplin!
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH – die sehen toll aus!
    Ein sehr schöner Blogpost 🙂
    Dr. Oetker freut sich und sagt ‚Dankeschön‘.
    Herzliche Grüße
    Christel Hübner, Dr. Oetker

  • Reply FräuleinAnna 9. Januar 2013 at 19:31

    Hallo Stephie!
    Tolle, dass du dich wohl bei uns fühlst. Hoffentlich wirst du eine treue Leserin unseres Blogs =)
    Hast du schon bei unserem Gewinnspiel mitgemacht? Da gibt es zwar keine Macarons-Matte zu gewinnen, aber dafür andere tolle Sachen!

    Zuckersüße Grüße aus der Küche,
    Fräulein Anna und der Kuchenbäcker

  • Reply Stephie 9. Januar 2013 at 19:16

    WoW sehen die lecker aus
    .. ich brauche auch so was von dringend eine Macarons Matte … wenn die nur nicht so teuer währen 🙁

    Eure Seite ist echt toll .. freue mich das ich Euch gefunden habe !!!

    Liebe Grüße Stephie

  • Hinterlasse uns einen Kommentar!