Cupcakes & Muffins, Spezial: zur Fastnacht

Zuckersüße 7-Berge-Cupcakes

10. Februar 2013

Bald ist Aschermittwoch und vorher müssen wir uns noch schnell verkleiden. Okay, nicht uns, aber unsere Cupcakes. Dank der Firma Günthart und deren Ideen-Shop sind wir auf ein Schneewittchen-Kostüm für unsere kleinen Kuchen aufmerksam geworden. Und das ist auch noch sooooooooooo lecker.

Das brauchen wir heute für den Teig:

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_ZutatenTeig

 

  • 110g Zimmer-Warme Butter
  • 110g Zucker
  • 2 mittelgroße Freilandeier (verquirlt)
  • 100g Mehl
  • 1TL Dr. Oetker Original Backin
  • eine Prise Salz
  • fein geriebene Schale und Saft einer Bio-Zitrone

Und so geht der Teig:

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Zitrone

1.Der Zucker wird mit den Eiern und der weichen Butter schaumig geschlagen. Dann kommen Zitronensaft und die Schale der Zitrone hinzu.

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Sieb2. Nun wird das Mehl mit dem Backpulver vermischt und Stück für Stück zu den anderen Zutaten gegeben, während ihr kräftig weiter rührt.

Da man nur 2 Hände hat, empfehlen wir das Einhand-Mehlsieb „La Forme Select“ von Kaiser. Wir haben schon so einige Siebe ausprobiert, doch entweder waren diese nicht rostfrei, oder billig verarbeitet, oder verhakten ständig. Das Kaiser Einhand-Mehlsieb aus der „La Forme Select“-Reihe hingegen, ist rostfrei, wahnsinnig gut verarbeitet und richtig robust. 

3. Der Teig kommt nun in Muffin-Förmchen. Wir haben einmal die Bunten von Dr. Oetker ausprobiert. Sie sind hochwertig und wunderschön bedruckt! Ein Hingucker auf jedem Kindergeburtstag, oder wie hier zum Fasching 🙂 Außerdem ist uns aufgefallen, dass die Förmchen nicht, wie viele andere, durchnässt werden, sondern dem Teig gut Stand halten.

 

4. Die Cakes werden nun für 15-20 Minuten bei 180°C gebacken. Danach lasst ihr sie auskühlen. Während des Backens und des Auskühlens kann es nun an das Frosting gehen.

Und da brauchen wir für das Frosting:

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Tuff_Zutaten

 

1. Alle Zutaten (natürlich außer den Zuckerfiguren) werden in eine Schüssel gegeben und mit dem Handrührgerät so lange geschlagen, bis alles schön cremig ist.

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Farbe

2. Dann geben wir die gesamte Masse in unseren „Tuff-Maker“, die Deko-Queen von Birkmann und stellen diesen für die Abkühlzeit der Cupcakes in den Kühlschrank.

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Tuffmaker

Die Deko-Queen, oder unser Tuff-Maker, wie Fräulein Anna dieses wundervolle lila Teil nennt, ist unser aktuelles Lieblingsspielzeug. Man kann darin wunderbar das Forsting aufbewahren und vor allem mit großen, perfekt verarbeiteten Tüllen, ganz tolle „Sahne-Tuffs“ auf die Cupcakes bringen. Einfacher als hiermit kann es kaum mehr sein. Wir hatten richtig Spaß damit!

3. Nach dem Auskühlen kommt nun der „Tuff“ auf den Cake und macht ihn zum Cupcake. In einer langsamen Kreisbewegung von außen nach innen geben wir das Frosting mit gleichmäßigen Druck auf die Deko-Queen auf den Cake.

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Dekorieren

4. Nun kommen nur noch Schneewittchen und ihre 7 Kumpanen auf den Tuff. Wir empfehlen die Zuckerfiguren erst kurz vor dem Servieren auf den Cupcake zu geben, da diese sonst auf das Forsting abfärben können.

021_Sieben_Zwerge_Cupcakes_Fertig

Nun wünschen wir euch noch ein paar wundervolle Faschingstage und viel Spaß mit Schneewittchen und den sieben Zwergen.

 

 

 

Zuckersüße Tage wünschen,

Fräulein Anna und ihr Kuchenbäcker

 

Das könnte dir auch gefallen.

2 Kommentare

  • Reply Christel Hübner 21. Februar 2013 at 10:52

    Mal wieder ein sehr schöner Blogpost 🙂
    Dr. Oetker freut sich und sagt ‚Dankeschön‘.
    Herzliche Grüße
    Christel Hübner, Dr. Oetker

  • Reply Sophie 11. Februar 2013 at 21:42

    waaaaaaaaa… zauberhaft!! 🙂

  • Hinterlasse uns einen Kommentar!